die elektrische zigarette

Rauchst Du noch oder "dampfst" Du schon?

e-zigarette-test-rauchfreiNicht einfach, das Leben eines Rauchers im beginnenden 21. Jahrhundert. Die Medizin erklärt ihn zum schweren Drogenabhängigen, einem Tod Geweihten gar, der verunsicherte Blick in den eigenen Geldbeutel bestätigt die Einschätzung, und mitleidige bis zornige Blicke seiner unmittelbaren Umgebung gestützt durch weitflächige Rauchverbote stellen den figurativen letzten Nagel in seinem Selbstwertgefühl. War das Rauchen einmal Ausdruck von weltoffener Lebensart und natürlicher Cowboy-Fitness, so gilt es heute als Zeichen des einsamen Leben eines sozial geächteten Pariahs.

Ganz ohne Hoffnung blickt er nun sinnend, voller Schwermut in die glimmende Glut, als ein Freund ihn fragt: "Rauchst Du noch oder dampfst Du schon?" Das "Dampfen"soll das Thema der hier entstehenden Seite sein. Dieses quasi rauchähnliche Konsumieren von Nikotin durch eine elektrische oder elektronische Zigarette, eine e-Zigarette, auch neu-deutsch e-cigarette, ein akkubetriebenes Gerät, das mittels eines Verdampfers ein nikotingesättigtes Aerosol erzeugt und somit per Inhalation die Illusion des Rauchens aufrecht erhält, lässt harte Fälle aufhorchen und Hoffnung nähren.

Die „Natur der Apparatur“ bietet an Schadstoffen, die ansonsten beim herkömmlichen Rauchen – einem Verbrennungsprozess - entstehen, nur das immerhin schwer süchtig machende und herzgefährdende Nikotin, nicht aber den im Zigarettenpapier vorhandenen Teer sowie die über 60 krebserregenden Stoffe. So entsteht leicht der sehnsuchtsvolle Blick des arg geschundenen Verbrennungsrauchers auf eine möglicherweise gesündere, billigere und eher akzeptierte Variante des Nikotinverzehrs – zumal Rauchverbote sich auf und lediglich auf verbrennenden Tabak beziehen.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Wink