Elektrisch Rauchen

elektrisch rauchen

Elektrisch Rauchen

Ham’Se mal in der letzten Zeit ferngeschaut? Da gab’s so manchen Beitrag über das elektrische Rauchen. Eigentlich ist das natürlich irreführend: elektrisch Rauchen hat mit „Rauchen“ nur wenig zu tun. Beim Rauchen, da verbrennen Sie Tabak in einer Zigarette mit all den bekannten und unerwünschten (Neben)wirkungen.

Elektrisch Rauchen funktioniert anders.

Das „Rauchen“ in „elektrisch Rauchen“ ist auch nur dazu da, eine Verwandtschaft im Tun zu signalisieren, denn hier geht es nach wie vor darum, Nikotin zu saugen, allerdings ohne Tabak.

Zum „Elektrisch Rauchen“ brauchen Sie eine e-Zigarette. Das ist ein neues LifeStyle-Produkt und ermöglicht Ihnen, weiter am Nikotin zu hängen, ohne die meisten unerwünschten Nebenerscheinungen. Die elektrische Zigarette (e-Zigarette, elektronische Zigarette, Elektro-Zigarette) bietet Ihnen das gewünschte Nikotin in Depots. Das wird dann auf elektrischem Weg mit eingebauter Elektronik zerstäubt, erhitzt und dann eingeatmet. Deswegen: elektrisch Rauchen.

Neben dem Gerät brauchen Sie fürs elektrische Rauchen natürlich auch noch sog. „Juices“ (Nikotindepots), die es in verschiedenen Stärken gibt – sogar als nikotinfreie.

Eine genauere Bezeichnung als Elektrisch Rauchen wäre „Dampfen“. Genaugenommen haben die Geräte auch einiges mit Inhalatoren gemein. Tatsächlich gibt es Vorschläge zu prüfen, inwiefern mit diesem elektrischen Gerät (e-Zigarette) Medikamente verabreicht werden können.

Vorteile des elektrischen Rauchens

Wer elektrisch raucht, verbrennt keinen Tabak, sondern „verdampft“ eine Flüssigkeit. Weil da nichts brennt, fällt weg, was mit „Rauch“ – ein Verbrennungsprodukt – und Asche zusammenhängt.

Elektrisch Rauchen heißt Nikotingenuss ohne „Gilb“.

Was für das Gelbe an Ihnen, Ihren Fingern, Ihren Zähnen, Ihren Tapeten, Gardinen und Decken sorgt, ist der Teer (Nikotin ist eine farblose Flüssigkeit). Der Teer, der nicht Ihre Lungen verklebt, hinterlässt seine farbigen Spuren (s.o.). Da beim elektrischen Rauchen die Verbrennung fehlt und die Depots auch keinen Teer enthalten, gilbt da nichts.

Elektrisch Rauchen ist geruchsneutral

Der Dampf, der aus einer Elektrozigarette kommt und den Sie inhalieren, kondensiert sofort nach dem Ausatmen und ist für Nasen - auch für empfindliche – nicht so leicht auszumachen. Da beim elektrischen Rauchen nichts verbrannt wird, fallen weder Kippen noch Asche an – also brauchen Sie auch keinen Aschenbecher, der nachts die Wohnung zustinkt und Sie morgens mit fragwürdiger Fluppenromantik begrüßt. Das gilt natürlich auch für Ihre Kleidung: stellen Sie sich mal vor, Sie können nun wieder Räume betreten ohne eine olfaktorische Belästigung darzustellen. Das elektrische Rauchen macht‘s möglich!

Elektrisch Rauchen liefert Nikotin ohne Zusatzstoffe

Wenn Sie elektrisch Rauchen, dann fallen all die Zusatzstoffe weg, die die Tabakindustrie dem Tabak verpasst. Das sind Abertausende, manche davon entwickelt, um die Abhängigkeit, die „Sucht“, so zu verstärken, dass Ihnen das Aufhören noch viel, viel schwerer fällt, als es eh schon ist.

Aber beim elektrischen Rauchen atmen Sie auch nicht die Zusatzstoffe ein, von denen wir mittlerweile wissen, dass Sie Krebs erregen können.

Natürlich fehlt hier auch das Kohlenmonoxid – das entsteht beim Verbrennen des Tabaks!

Ist elektrisches Rauchen gesund?

Nein. Elektrisch Rauchen ist nicht gesund. Wie kann etwas gesund sein, bei dem Sie ein tödliches Nervengift (Nikotin) konsumieren? Aber wenn wir uns das elektrische Rauchen ruhig und nüchtern anschauen, dann springt einem doch ins Gesicht, dass das „Dampfen“ (elektrisch Rauchen) nicht so gefährlich sein kann, wie das Rauchen einer Tabakzigarette – da fehlt das Verbrennen mit all seinen schädlichen Nebenwirkungen. Aber ganz klar: besser als elektrisch Rauchen ist Nicht-Rauchen. Oder Elektrisch Rauchen mit nikotinfreien Depots!

Elektrisch Rauchen hilft Geld sparen

Viele „Dampfer“ berichten, dass Sie nach einer Weile den Bogen raus haben und deutlich weniger Kohle fürs Nikotinsüchtle ausgeben. Die Geräte sind zwar in der Anschaffung recht teuer – das amortisiert sich aber. Auf die Depots („Juices“) fällt (noch) keine Tabaksteuer an und so können Sie mit elektrischem Rauchen womöglich `ne Menge Kohle sparen. Auf jeden Fall, wenn Sie Schachteln kaufen, aber es gibt auch Selbstdreher, die noch günstiger wegkommen. Das hängt wie immer von Ihren persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten ab.

Elektrisch Rauchen und Rauchverbote

Na ja. Das ist so `ne Sache. In der reine Theorie, dort wo das Rauchverbot als Gesetzestext noch nicht die qualmende Wirklichkeit trifft, ist die Angelegenheit für die meisten Händler eine klare Sache. Da beim elektrischen Rauchen nichts verbrannt wird, sich das Rauchverbot – so die Händler – aber auf das Verbrennen von Tabak bezieht, dürfen Sie überall elektrisch Rauchen.

In der Praxis stößt das auf Widerstände!

Da ist zunächst mal das Hausrecht. Wenn der Hausherr nicht will, dann nützt auch das Heraufbeschwören legaler Definitionen nichts. Viele Wirte z.B. sind genervt, immer wieder erklären zu müssen, das elektrisch rauchen nicht dasselbe ist wie Tabakrauchen. Elektrisch Rauchen ist bei weitem noch nicht so bekannt, wie Sie vielleicht meinen, und so mancher, der Sie mit Ihrem Dampfgerät in der Kneipe sieht, denkt doch tatsächlich das Sie rauchen! Nehmen Sie hier einfach Rücksicht.

Elektrisch Rauchen und Rauch-Stopp

Eignet sich das elektrische Rauchen als Methode, um mit dem Rauchen aufzuhören? Nein. Das elektrische Rauchen ist in Funktion, Handhabung und Gewohnheit dem Rauchen so verwandt, dass Sie vermutlich nicht länger den Wunsch verspüren, dieser lebensgefährlichen Sucht ein Ende zu setzen. Elektrisch Rauchen lässt Ihnen das Nikotin, Sie führen etwas zum Mund und Sie saugen daran – in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Wenn Ihnen das zusagt, dann werden Sie sich sagen, dass das besser ist als Tabakrauchen, und es wird Ihnen gesünder erscheinen. Am Ende denken Sie dann einfach nicht mehr darüber nach aufzuhören.

Wenn Sie also ernsthaft mit dem Rauchen aufhören wollen, dann ist das elektrische Rauchen eher nichts für Sie. Wir raten ab.

Aber. Das ist nicht die ganze Geschichte. Wenn das „Elektrisch-Rauchen“ auch nicht dazu gedacht ist, Ihnen zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören, so gibt es doch zu bedenken:

Die Nikotindepots („Juices“) gibt es in verschiedenen Stärken und auch als nikotinfreie. Die Idee hier ist, dass Sie mit Ihrer gewohnten Stärke beginnen und über die Zeit die Dosierung heruntersetzen. Das ist vermutlich ein guter Plan für jene, die es geschafft haben, jeden Tag eine Zigarette weniger zu rauchen…

Es gibt immer wieder glaubhafte Berichte von „Dampfern“, die genau das geschafft haben. Elektrisch Rauchen hat diesen Menschen geholfen, nicht nur von der Tabakzigarette loszukommen, sondern auch ganz und gar vom Nikotin. Und vielleicht ist es für Sie ja doch ein erster guter Erfolg, wenn Sie durch elektrisches Rauchen einfach zunächst einmal diese eklen und gefährlichen Zusatzstoffe nicht mehr einatmen müssen.

Elektrisch Rauchen und Schadensminimierung

Schadensminimierung? Heißt im Englischen „Harmreduction“ und will sagen: wenn Sie schon ein schädigendes Verhalten zeigen (Rauchen, Trinken) dann machen Sie das doch so, dass möglichst wenig Schaden entsteht.

Verlassen wir doch einmal für einen Moment unser Thema (elektrisch Rauchen) und schauen uns dieses Konzept bei „Kampftrinkern“, Schwerstalkoholabhängigen, an. Beim „Komatrinken“ entstehen häufig gefährliche Situationen z.B. durch den Verlust des Gleichgewichtes. Also wäre es für den Trinker, der nicht aufhören kann, günstig, seine Wohnung doch wenigstens so einzurichten, dass bei einem Sturz die Verletzungsgefahr möglichst gering ist. Auch sollte er/sie aus bruchsicheren Gläsern trinken usw. Diese Maßnahmen sind alle geeignet, Schäden zu minimieren, die durch den extremen Alkoholmissbrauch entstehen.

So verhält es sich auch mit dem „Dampfen“ – elektrisch rauchen heißt Nikotingenuss mit geringeren Schäden. Das elektrische Rauchen befreit Sie nicht von der Sucht noch von der Gewohnheit, und je nach dem, wie Sie das machen, ist der Effekt auf den Geldbeutel vernachlässigbar.

Aber wenn Sie das elektrische Rauchen mit dem Tabakrauchen vergleichen, so müssen Sie klar erkennen: die Tabakzigarette schädigt Sie, Ihren Körper, Ihre Umwelt, Ihre Mitmenschen und Ihre Finanzen wesentlich stärker!

Elektrisch Rauchen bedeutet, die Schäden durch den Nikotinkonsum zu minimieren. Wenn Sie schon nicht mit dem Rauchen aufhören wollen oder können, dann machen Sie das doch so, dass es Ihnen möglichst wenig Schaden zufügt: rauchen Sie elektrisch!

Elektrisch Rauchen und der Gesetzgeber

Der Gesetzgeber ist nicht amüsiert, ja, eigentlich ist dieser eher angep…t. Will sagen: in der gesamten Welt bläst dem elektrischen Rauchen ein scharfer Wind ins Gesicht. Allenthalben verstecken sich Behörden und Gesetzgeber hinter dem schwachen Argument, elektrisch Rauchen sei ungeprüft und die gesundheitlichen Folgen unbekannt. Interessanterweise wird dies genauso auch von der Tabakindustrie vorgetragen, die sich selbst Jahrzehnte dagegen wehrte. Hier war die Argumentation immer, dass gesundheitliche Schäden durch die Tabakzigarette nicht erwiesen wären. Jetzt, da diese Zusammenhänge klar auf dem Tisch liegen, vertritt die Tabaklobby nach wie vor zwei Standpunkte:

  • Das lebensgefährlicheTabakrauchen ist kulturell eingeführt und der freien Entscheidung des mündigen Bürgers überlassen.
  • Die Folgen des elektrischen Rauchens sind unbekannt, und daher muss die e-Zigarette bis zur Klärung dieses Punktes verboten werden oder bleiben.

Natürlich spielen hier die Milliardeneinnahmen aus der Tabaksteuer keine unbedeutende Rolle: die vorgetragenen Gesundheitsbedenken erscheinen weit hergeholt, wenn man das elektrische Rauchen mit dem Tabakrauchen vergleicht

Elektrisch Rauchen – die clevere Alternative

Sie sehen also, elektrisch Rauchen ist eine clevere Alternative. Es ist noch nicht das „gelobte Land“ oder auch nur der „Königsweg“ zum Nichtraucher. Aber es bietet Ihnen im 21.Jahrhundert eine bessere Möglichkeit, an Nikotin zu kommen. Elektrisch Rauchen bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihrer Nikotinsucht zu frönen, und zwar so, dass Ihnen die wesentlichen Folgen des Tabakkonsums erspart bleiben.

Wenn schon rauchen, dann elektrisch rauchen!