Nichtraucher werden - endlich Nichtraucher

Nichtraucher werden: endlich Nichtraucher

"Mit dem Rauchen aufzuhören ist ganz einfach, ich habe es schon hundertmal gemacht"

Dieses beliebte und bekannte Zitat von Mark Twain zeigt die Crux: natürlich sind wir nicht alle Kettenraucher, sondern rauchen nicht, manchmal – zwischen den Zigaretten. Aber Aufhören mit dem Rauchen, ganz und gar wieder Nichtraucher werden, das ist eine andere Geschichte. Für viele „wiedergewordene“ Nichtraucher ist der erfolgreiche Rauchstopp, die gelungene Raucherentwöhnung, verbunden mit einer ganzen Reihe von Fehlschlägen und Rückfällen.

In 10 Jahren habe ich (30 Zigaretten/Tag) bestimmt 19 erfolglose Versuche gemacht und bin nach dem 20. nun endlich rauch- und nikotinfrei – seit 2005. Toi Toi Toi. Meine Frau (20 Zigaretten/Tag) hat einfach nur aufgehört. Nach dem allerersten Versuch, ohne Rückfälle, ohne Schwierigkeiten, ohne Gewichtszunahme. So als ob sie einen alten Pulli nicht länger tragen will. Ohne „Mullen und Knullen“. Ach ja…

Will man Schweres bewältigen, muss man es sich leicht machen.
Bert Brecht

Mit dem Rauchen aufhören, das ist einfach und schwer zugleich. Einfach, weil wir es nicht neu lernen müssen, aber schwer umzusetzen und durchzuhalten. Wir befassen uns hier schließlich mit einer Sucht, die von der wohl am stärksten süchtig machenden Droge ausgelöst wird: vom Nikotin. Außerdem hat die Tabaklobby Jahre und Millionen in die Forschung gesteckt, um diese Sucht noch zu verstärken und somit die „Kundenbindung“ zu erhöhen.

Wollen wir uns das Nichtrauchen wirklich leicht machen, so ist der erste Schritt Bestandsaufnahme, Planung und Vorbereitung. Die Erfolgschancen steigen erheblich, wenn wir diesen Schritt als wirklichen neuen Lebensabschnitt betrachten und entsprechend sorgfältig bewusst im Blick halten.

Nichtraucher werden - die einzelnen Schritte der Vorbereitung

Wichtig: wir rauchen weiter, während wir die Vorbereitung durchlaufen. Der endgültige Rauchstopp ist das Resultat dieser Phase. Hier sind wir Zeuge. Wir urteilen nicht, wir werten nicht, wir machen keine Vorwürfe und wir erschrecken nicht. Wir stellen fest. Nicht mehr. Und wir rauchen weiter.

Nichtraucher werden - einfach nicht leicht!
Nichtrauchen ist der Königsweg. Eine erste Einstimmung auf das Leben ohne Rauch und Nikotin.
Nichtraucher werden - die Rauchinventur
die Bestandsaufnahme. Hier geht es um die nüchterne, ruhige, emotionslose Betrachtung unserer Rauchgewohnheiten.
Nichtraucher werden - ein Rauchertagebuch
ein Journal, ein Logbuch, eine Liste – wir notieren sorgfältig jede einzelne Zigarette, Orte, Situation.
Nichtraucher werden - die Vorteile
Welche Vorteile hat das Nichtrauchen? Allgemeine und persönliche.
Nichtraucher werden - warum rauchen wir?
Welche Situationen, Personen, Gefühle und Umstände führen uns dazu, eine Zigarette anzuzünden?
Nichtraucher werden - Risiko Reizauslöser
Das Erkennen dieser Auslöser in der Vorbereitungsphase hilft uns später, den Rauchstopp erfolgreich umzusetzen.
Nichtrauchen - Methoden und Wege
Zur Vorbereitung auf das Nichtrauchen wollen wir uns nun ein paar der gängigsten Methoden zum Rauch-Stopp ansehen. Natürlich gibt es keine „beste“, wir Menschen sind einfach zu verschieden.
Nichtraucher werden - Endspurt
Schauen wir uns das alles in Ruhe noch einmal an, mit unserer besseren Hälfte, Verwandten, Freunden, und machen die Chose wasserdicht. Je genauer und bewusster wir diese Vorbereitung abschließen, desto gewappneter sind wir für das Nichtrauchen.