was kosten e-Zigaretten

Die Kosten einer e-Zigarette

Kosten der e-Zigarette

Die Kosten einer e-Zigarette sind schwer abzuschätzen. Neben den vielen, oft sich täglich ändernden Preisen spielen hier Ihr persönlichen Vorlieben eine große Rolle.

  • AnschaffungsKosten: ab € 25,-
  • Kosten für Verschleiß: ca. € 20,- pro Monat
  • Kosten für Verbrauch: ca. € 50,- pro Monat

Das macht etwa € 70,-/Monat für einen "Normaldampfer".

Achten Sie auch schon bei der ersten e-Zigarette auf hohe Qualität: dann klapt's mit dem Umstieg besser!

Was kosten e-Zigaretten?

Auf diese einfache Frage gibt es keine einfache Antwort. Die Kosten für eine e-Zigarette setzen sich aus den AnschaffungsKosten zusammen. Die liegen im Bereich von € 20,- bis über € 100,-. Hinzu kommen die laufenden BetriebsKosten für Verschleißteile (Verdampferkopf, Verdampfer, Akku) und die VerbrauchsKosten für Liquid.

Die BetriebsKosten können Sie durch sorgsamen Umgang, Pflege und auch ggf. eigene Handarbeit senken – die VerbrauchsKosten hängen von Ihnen selbst, in geringerem Maße von der verwendeten Hardware und natürlich von den Preisen der Liquids ab: Hier spiegelt sich die unterschiedliche Qualität im Preis wider.

Ob Sie mit der e-Zigarette Kosten sparen, wenn Sie von der Tabakzigarette umsteigen, ist also eine ebenso komplizierte wie persönliche Sache.

Preise

Die Preise, die wir unseren Beispielrechnungen zugrunde legen, sind vermutlich nicht die billigsten, die Sie im Netz finden können. Wir haben einfach Tante Google gefragt und ein passendes Ergebnis verwendet. Es ist nicht unser Ziel, Ihnen die allerbilligste Variante des Dampfens (e-Rauchen) zu zeigen. Wir möchten Ihnen zeigen, was es bei vernünftiger Schätzung Kosten könnte.

Tipp: Mit etwas Geduld und virtueller Spucke gelingt es Ihnen sicherlich, diese Werte durch Suche und Vergleich deutlich zu unterbieten. Sollte Ihre eigene Recherche höhere Zahlen ergeben, dann empfehlen wir Ihnen allerdings weiter zu suchen.

der persönliche Faktor

Die e-Zigarette besteht aus mehreren Verschleißteilen: Verdampferkopf, Verdampfer und Akku. Der Verschleiß dieser Teile hängt wesentlich davon ab …

  • wie Sie die e-Zigarette nutzen
  • wie oft Sie die e-Zigarette nutzen

Diese Verschleißteile haben auch eine unterschiedliche Lebensdauer: So müssen Sie Verdampferköpfe womöglich wöchentlich wechseln, während der Akku vielleicht sogar ein Jahr hält.

Hierfür haben wir einige vorsichtige Annahmen gemacht (s.u.).

Anschaffungskosten einer e-Zigarette

Anschaffungskosten e-Zigarette

Anschaffungskosten e-Zigarette

Die erste e-Zigarette sollte gleich eine richtig gute sein. So gelingt der Umstieg am besten.

  • Einsteigermodell: € 25,-
  • Hochwertige e-Zigarette: ab ca. € 55,-

Für ein befriedigendes Dampferlebnis kommen eigentlich nur e-Zigaretten ab € 25,- und höher infrage. Einweg-e-Zigaretten eignen sich wegen der verständlichen Wegwerfqualität nicht. Allerdings ist ein höherer Preis keine Garantie für höhere Qualität. Es gibt eine wunderbare e-Zigarette für Einsteiger (€ 25,-), wir haben für unsere Kostenrechnung aber eine hochwertige e-Zigarette (€ 60,-) gewählt.

Betriebskosten einer e-Zigarette

Die Betriebskosten einer e-Zigarette kann man nur schwer schätzen: Viel hängt hier vom persönlichen Verhalten ab. e-zigarette-test.de (ezt) begibt sich hier auf die kluge, die vorsichtige Seite: Wir setzen die Kosten eher zu hoch als zu niedrig an.

Durch sorgsame Pflege und Behandlung lassen sich sicherlich Einsparungen erzielen; auch sind die angenommenen Preise sicher nicht die günstigsten.

Verdampferköpfe, Clearomizer und Akku verschleißen in unterschiedlichen Zeiträumen. Zahlreiche Faktoren spielen dabei eine Rolle. So belasten verschiedene Liquid-Sorten womöglich die Verdampferköpfe unterschiedlich, auch spielt die Zugtechnik eine Rolle. Natürlich verschleißt ein Verdampferkopf bei einem Dauerdampfer schneller als bei einem Gelegenheitsdampfer.

Das gilt auch für Akkus: Muss ich den Akku nur einmal am Tag aufladen, so bringen 300 Ladezyklen vermutlich 300 Tage – also muss ich ihn alle 10 Monate austauschen. Muss ich ihn aber öfter oder weniger aufladen, verkürzt sich die Lebensdauer des Akkus entsprechend.

Schätzung der Betriebskosten

Folgende – vorsichtige – Annahmen liegen unseren Schätzungen der Betriebskosten zugrunde:

  • Verdampferköpfe: Wechsel jede Woche – Preis im 5-Pack: € 13,-
    manche Verdampferköpfe kann man allerdings reinigen, das verringert die Kosten. Und manche wickeln sich die Verdampferköpfe selber, auch das verringert die Kosten.
  • Clearomizer: 2 pro Jahr – Preis € 11,-
    das ist eine pure Annahme – für den Fall, das er mal runterfällt ;)
  • Akku: 300 Ladezyklen das entspricht etwa 10 Monaten – Preis € 35,-
  • Preise: typische Preise aus dem Netz - nicht die günstigsten

Schätzung der Verbrauchskosten

Die Schätzung der Verbrauchskosten – also die Kosten für die Liquids - ist in jedem Fall die schwierigste. Natürlich hängt das davon ab, wieviel Sie dampfen, aber es hängt auch davon ab, wie stark und lang Sie an der Dampfe (e-Zigarette) ziehen. Dabei kommt es im Wesentlichen nur auf Sie selbst an! Allerdings spielen auch die anliegende Spannung und der Verdampfertyp eine gewisse Rolle.

Für unsere Beispielrechnung haben wir wieder vorsichtige Annahmen gemacht:

  • Ausgangsbasis sind gängige Liquids in Fläschchen à 10ml zu einem Preis von € 5,-
  • Wir setzen 10ml Liquid mit 60 Zigaretten (3 Schachteln) gleich
  • e-Zigaretten mit Depots berücksichtigen wir nicht

Eine deutlich optimistischere Schätzung liefert „Wie viele Züge pro Tankfüllung“ – dem wollen wir aber in unserer Beispielrechnung hier nicht folgen.

Kosten für die Tabakzigarette

Die Kosten herkömmlicher Zigaretten abzuschätzen ist einfach. Da nehmen Sie den Preis der Schachtel (€ 4,30 - € 4,70), geben noch ein paar Feuerzeuge dazu, und fertig ist die Laube. Die Kosten lassen sich weiter reduzieren, wenn Sie selber stopfen oder drehen. Das fordert Geschick, besonders wenn Sie „mit Filter" drehen, und Sie brauchen eine gute Toleranz für Tabakkrümel im Mund. Für unsere Beispielrechnung haben wir einen Preis von € 4,50 für 19 Zigaretten angenommen und auf € 4,74 für 20 Zigaretten umgerechnet (€ 4,5 / 19 Zigaretten und das ganze mal 20).

Die Kosten für die Tabakzigarette betragen für einen Normalraucher (20 Zigaretten/Tag) also:

Tag Monat Jahr
4,74 € 142,11 € 1.728,95 €

Kosten für die e-Zigarette

Noch einmal zur Wiederholung: das ist eine Beispielrechnung, die auf vorsichtigen Annahmen beruht. Sie basiert auf Preisen, die wir im Netz im April 2015 gefunden haben. Es ist eine äußerst konservative Berechnung mit „viel Luft". Bedenken Sie auch: Wir haben für die Beispielrechnung eine hochwertige e-Zigarette genommen, entsprechend höher sind die Betriebskosten!

Wenn Sie Mengenrabatte, Sparabos und Sonderaktionen klug nutzen, können Sie da vielleicht mehr rausholen.

Kosten für Verschleißteile

Wir erinnern uns: stark vom persönlichen Verhalten abhängig und auch der verwendeten Hardware! Hier beispielhaft die Dampfkosten, die einem Normalraucher (20 Zigaretten/Tag) beim Umstieg entstehen:

Preis Monat Jahr
Verdampferköpfe
5er-Pack
1 pro Woche
13,00 € 11,11 € 135,20 €
Clearomizer
2 pro Jahr
11,00 € 1,81 € 22,00 €
Akku
ein Akku/10 Monate
35,00 € 3,45 € 42,00 €
  Summe: 16,37 € 199,20 €

Kosten für Liquid-Verbrauch

Auch hier haben wir die Kosten für den Liquid-Verbrauch hoch angesetzt. Vielleicht bekommen Sie mehr "Zigaretten" aus einem Liquid-Fläschchen à 10ml, vielleicht kaufen Sie günstigere Liquids.

Liquid entspricht Preis Tag Monat
10 ml 60 Zigaretten 5,00 € 1,67 € 50,00 €

Unsere Beispielrechnung zeigt: ein Normaldampfer, der in seinem Dampfverhalten einem Normalraucher entspricht, kommt auf € 16,37/Monat für Verschleißteile plus € 50,- /Monat für Liquids – macht € 66,37 pro Monat fürs Dampfvergnügen. Der Raucher gibt für entsprechende Zigaretten € 142,11 pro Monat aus.

Kosten-Übersicht

Die folgende Tabelle gibt das Ganze noch einmal im Zusammenhang wider:

e-Zigarette
Verschleiß Preis Monat Jahr
Verdampferköpfe 13,00 € 11,11 € 135,20 €
Clearomizer 11,00 € 1,81 € 22,00 €
Akku 35,00 € 3,45 € 42,00 €
  Summe: 16,37 € 199,20 €
Verbrauch
10 ml Liquid 5,00 € 50,00 € 608,33 €
  Gesamt 66,37 € 807,53 €
 
Zigaretten Tag Monat  Jahr
20 4,74 € 142,11 € 1.728,95 €
 
rechnerische Ersparnis 75,73 € 921,41 €

Kosten bei Erst-Anschaffung

Viele Fragen sich, ob Sie nicht bei der Erst-Anschaffung eine preisgünstige e-Zigarette kaufen sollten. Natürlich ist das billiger, aber wenn Sie da nicht das richtige Gerät erwischen, dann macht das Dampfen keinen Spaß, und Sie lassen es wieder oder kaufen doch eine hochwertige.

Unser Empfehlung ist: kaufen Sie sich gleich eine richtig gute e-Zigarette. Für um die € 55,- kriegen Sie schon ein komplettes Set mit 5 Verdampferköpfen inklusive, so dass Sie in jedem Fall über die ersten Wochen kommen und Sie brauchen zusätzlich nur noch die Liquids – auch nochmal € 50,-. Das sind dann zwar gleich auf einmal € 105,-, aber das ist immer noch weniger als € 142,11 für Tabakzigaretten.

Der Vorteil: Sie haben die optimalen Voraussetzungen für einen gelungenen Umstieg!

Fazit

Unsere Beispielrechnung ist eine sehr konservative Rechnung. Will sagen: durch konsequente Preisvergleiche, Pflege, Wartung und Eigenarbeit lässt sich da vielleicht noch was rausholen – erfahrene Dampfer finden die angenommenen Kosten vermutlich zu hoch.

Aber wenn Sie Einsteiger sind, fehlen Ihnen diese Erfahrungen – was nützt da eine auf den letzten Cent ausgequetschte super-optimale Schätzung? Außerdem haben alle erfahrenen Dampfer als Einsteiger angefangen, nischwa :D

Wichtig ist: Wenn Sie von der Tabakzigarette auf die e-Zigarette umsteigen, sind vermutlich die Kosten für die e-Zigarette geringer.